Herzlich Willkommen auf der Homepage der Guggenmusik Hölledüüfel Degernau
 

© by S.I.S. Papenburg

www.on-mouseover.de

 

Diese Homepage wird

gesponsert durch die Firma:

Entstehungsgeschichte.

Am 27.02.2001 trafen sich ein paar Fußballer im Besprechungsraum des SpVgg Wutöschingen. Der Vorschlag von Claudio und Daniel D. ob wir nicht Lust hätten eine Guggenmusik zu gründen traf auf helle Begeisterung. Es wurden Kollegen gefragt und schon waren wir ein Haufen von 18 Mann zusammen. Die 1. Probe der Rothaus – Klöpfer (unser erster Gedanke der Namensgebung) fand am 10.05.2001 im alten Sportheim statt.

Nach mehr oder weniger fleißigem Proben hatten wir den 1. Auftritt am 28.07.2001 an der Sportwoche in Wutöschingen. Unser 2. Auftritt war am 25.08.2001 an der Geburtstagsfeier unseres damaligen Trompeters Florian, leider war dies auch gleichzeitig unser letzter Auftritt. Durch zu wenige Musiker (3 Snares, 1 Roto-Tom, paar Trompeten und Posaunen) verging uns die Lust an der Guggenmusik. Der entscheidende Moment war das Guggenmusiktreffen der Kohlrütti-Klöpfer Horre am 10.11.01, wir merkten 'jetzt muss was gehen oder wir werden nie eine Gugge'.

Also trafen wir uns am 11.11.2001 im Zimmer unseres Trompeters Claudio und beschlossen eine richtige Guggenmusik zu gründen. Man kam schließlich über Umwege auf die GUGGEMUSIK HÖLLEDÜÜFEL DEGERNAU (Degernau, weil alle anderen Ortsteile schon eine Art Guggemusik hatten.) Nach diesem Tag ging eigentlich alles ziemlich schnell, es wurden Schlagzeugwagen privat besorgt, Stücke organisiert und umgeschrieben, neue Mitglieder angeworben und Pullis bedruckt, welche wir bei der 1. Fasnacht 2001/2002 als Kostüm anhatten.

Seit diesem Tag findet unsere Probe jeden Samstag um 19.00 Uhr in der Degernauer Halle statt. An unserem ersten richtigen Auftritt bei der Jahresabschlussfeier des SpVgg Wutöschingen standen 25 Musiker im Durchschnittsalter von 17 1/2 Jahren auf der Bühne. Es war ein voller Erfolg. Zur Zeit besteht unser Verein aus über 50 motivierten und jungen Musikern, die Spaß an der Fasnacht und Kameradschaft haben.

In den vergangenen Jahren wurden Fahnen angeschafft, eigene Kostüme und Masken angefertigt und eine Vorstandschaft gewählt. Ein besonderer Dank geht an den SpVgg Wutöschingen, sowie den Fasnachtsverein Rebfüdle Erzingen die uns unterstützt und auf die Beine geholfen haben.

Diese Homepage wird gesponsert durch die Firma "Büro Porcarelli".